Die Ausbildungen


Krieger

 

Der Krieger Lehrgang bildet das Grund Gerüst der Akademie.
Vor gut 20 Jahren startete die erste Kriegerausbildung mit dem Ziel für Junge Abenteurer und erfahrene Spieler eine schöne Intime stimmige Kriegerausbildung erleben zu können.
Dabei wurde das Hauptaugenmerk nicht nur auf eine gute LARP-taugliche Fechtschule gelegt sondern auch auf das Vermitteln einer Kriegerphilosophie die sich mit jedem Charakter Konzept eines LARP-Kämpfers egal ob gut oder böse, Paladin oder Söldner verbinden lässt.
Letztlich wurden neben vielen OT Fertigkeiten auch viele Fähigkeiten aus Systemen wie Dragonsys z.B. Erste Hilfe, Seelenschutz und natürlich der Kämpferschutz schön IT Vermittelt.

 

Jeder einzelne ein Tier

 

Krieger das sind wir!

 

 


Späher

Der Späher Lehrgang der Quiriner Kriegerakademie wurde vor 20 Jahren ins Leben gerufen um das Spiel von Kundschaftern und Waldläufern zu intensivieren.
Doch auch Attentäter und Saboteure sind hier zuhause.
Wer anstelle die offene Konfrontation zu suchen lieber auf Heimlichkeit setzt und versucht ungesehen in ein Lager einzudringen ist hier genau richtig.
So wird bis heute das Spuren lesen, das lautlose Kommunizieren mit Handzeichen, Orientieren im Gelände und das lesen und Zeichnen von Karten und Skizzen ausgebildet.
Selbstverständlich bietet sich auch der Späher Lehrgang an um viele Fähigkeiten aus Systemen wie Dragonsys z.B. Erste Hilfe, Spuren lesen, Fallen und Meucheln IT zu erlernen.
Ein herausragendes Erlebnis ist der Fallenparkur der für jeden eine Überraschung parat hält.

 

 

 

Als erste, rein
als letzte, raus

 


Feldscherer

Jeder weiß dass ein guter Heiler die Kampfkraft einer Gruppe intensiv beeinflusst.

 

Darum wurde vor 20 Jahren die Feldscherer Ausbildung auf der Quiriner Kriegerakademie integriert.
Und bis heute fühlen sich alle Abgänger der Akademie sicherer wen sie wissen das ein ausgebildeter Feldscherer unter ihnen ist.
Das Ziel war damals wie heute Profane Heiler und Wundärzte Auszubilden die ohne Hilfe von Magie Verletzungen auf dem Feld Heilen können.
Darum besteht der Feldscherer Lehrgang aus einem großen Anteil an Intime verpackten Theoretischen Themen wie Anatomie, Wundlehre, Amputationen, Krankheiten und Seuchen, und vieles mehr.
Wer eine schöne Intime stimmige Feldscherer Ausbildung erleben will ist hier genau richtig.

 

 

 

Alles wird,

 

gut!

 


Offiziere

???


Tross

Ohne ihn wäre weder die Akademie noch eine Schlachtzug möglich.
Es ist der Tross der das Essen einer Armee vorbereitet damit sie sich in ihren kurzen Pausen wieder etwas erholen und auf den nächsten Kampf vorbereiten kann.
Es ist der Tross der mit seinen Handwerkern das Kriegsgerät und die Ausrüstung eines Schlachtzuges Wartet und Instand setzt damit die Belagerungswaffen Funktionieren und Kaputte Schilde sowie Rüstungen das nächste Gefecht überstehen.
Der Tross ist es der die Tavernen betreibt und dafür Sorgt das sich unsere Becher niemals leeren und wir unsere Zeit mit Spielen um Klingende Münze vertreiben könne.
Und letztlich ist es der Tross der am Nächtlichen Feuer die Legenden und Lieder der geleisteten Heldentaten durch seine Geschichten Erzähler und Barden verbreitet.
Leider wird oftmals auf einer gewöhnlichen Abenteuerreise das Fleißige unterstützen des Trosses als Selbstverständlichkeit genommen.
Bedenkt man das im LARP die Supporter Charaktere ja die tatsächliche Arbeit haben während andere unbeschwert Ploten gehen.
Auf der Quiriner Kriegerakademie ist der Trossteilnehmer nicht in einem Lehrgang mit einem festen durchstrukturierten Ausbildungsplan wie es bei den Kriegern, Spähern, Feldscherern oder Offizieren der Fall ist, sondern er unterstützt den reibungslosen Akademieablauf.
Nichts desto trotz gibt es auch im Tross viel zu lernen!
Verantwortlich für die Ausbildung der Trossteilnehmer ist der Trossweibel Kes er bietet je nach Größe und Bedarf der Teilnehmer Ausbildungen in Unterschiedlichen Bereichen an.
Unser Akademie Küchenchef Handrik bietet ein Gemeinschaftliches Kochen an damit alle Akademie Teilnehmer in ihren Pausen direkt verpflegen können und nicht erst selber den Grill anwerfen müssen.
Zum Abschluss bleibt mir nur zu sagen viel Dank an den Tross für eure Unterstützung.

 

 

 

Ohne Mampf, keinen Kampf!